Bild: K.-U. Häßler / fotolia.de

Warum alles etwas ausmacht – andachten.tv #45

In dem Leben von vielen Menschen scheint irgendetwas nicht zu funktionieren. Warum sonst gäbe es diese unsägliche Flut an Selbsthilfebüchern, -artikeln und -sendungen. Überall wird propagiert, wir müssten etwas ändern, das große Rad im Leben drehen, unsere wahre bestimmung finden und und und. Doch die meisten Menschen scheitern bereits an alltäglichen Dingen, an der Ordnung…

Bild: Digproof / fotolia.de

Oh je, wie im Kindergarten – andachten.tv #44

Wer je ein Ehrenamt zum Beispiel im Vorstand irgendeines Vereins innehatte, weiß wovon ich spreche. Etliche Personen mit vermeintlich gleichem Ziel haben sich dort versammelt, um dem Zwecke des Vereins zu dienen. Meist einmal monatlich sitzen sie zusammen, um zu diskutieren, zu regeln, zu verbessern, zu helfen und sich gegenseitig zu versichern, wie sehr man…

Bild: fotogestoeber / fotolia.de

Was brauchst Du zum Glücklichsein – andachten.tv # 43

Im ersten Moment denken viele Menschen bei der Frage, was es zum Glücklichsein braucht, meist an Geld, Freundschaft, vielleiht auch Liebe oder einen Partner/Partnerin. Andere wiederum denken an Freiheit, Reisen, wilde Dinge, die man tun kann oder Erlebnisse, welche man erfahren darf. Wiederum andere denken an Ruhe, Einsamkeit, Natur, Entspannung und Zeit, die man sich…

Bild: Sonja Calovini / fotolia.de

Dankbarkeit – andachten.tv #39

Als ich über die heutige Andacht nachgedacht und sie geschrieben habe, saß ich nachmittags bereits drei Stunden in einem Tierpark unter freiem Himmel. Es war für die herbstlichen Tage noch recht warm und mit einem Pullover konnte man es tatäschlich gut draußen aushalten. Ich hatte mir meine gesamte Technik mitgenommen, so dass ich in der…

Bild: Antonioguillem / fotolia.de

Warum eigentlich nicht? – andachten.tv #37

An diesem schönen Morgen sitze ich in einem Kaffee an einer leider viel zu befahrenen Straße, trinke eine Tasse des leckeren braunen Gebräus und warte darauf, dass die Zeit vergeht. Gleich gehe ich zu einem Gerichtstermin. Da die Parkplätze rund um das Gerichtsgebäude aber meistens vollkommen überlastet sind, bin ich bereits sehr früh losgefahren und…

Bild: Munch! / fotolia.de

Ehrlichkeit!

Die Notlüge ist ein probates Mittel, in einer Situation, in welcher wir sonst keinen Ausweg finden, die Wahrheit so ein „ganz wenig“ zu verdrehen, um dann letztlich doch noch den Ausgang aus dieser verzwickten Lage zu finden. Die Meisten von uns werden wahrscheinlich denken, eine solche sozusagen „Miniaturwahrheitsabwandlung“ ist erträglich und gehört zu dem alltäglichen…

Bild: agrus / fotolia.de

Wenn die Musik beginnt

Mein kleines Morgenritual beginnt mit einer kleinen Musik. Sie ist auf meinem Handy vorhanden, welches ich eben auch als Wecker benutze. Das Musikstück heißt „Frühaufsteher“ und bereits als Vorgabe für diese Weckfunktion eingestellt. Es ist eine sehr sanfte Musik. Sie beginnt mit einigen weichen und runden Tönen, welche sich abwechseln, um dann weitere Stimmen hinzu…

Bild: masson / fotolia.de

Warum jeder Mensch die Liebe braucht

Es gibt viele Menschen, die von Kindheit an zurückgewiesen werden. „Du nervst!“, „Geh mir aus den Augen!“ oder „Verschwinde endlich!“, sind Worte, die diese Menschen von klein auf zu oft hören und gehört haben. Diese Worte verletzen ihr Herz und noch viel tiefer ihre Seele. Solche Worte sitzen, besser: Sie setzen sich hin. Sie schlagen…

Bild: Africa Studio / fotolia.de

Disziplin

„Disziplin“. Das ist für viele von uns ein Wort mit zweifelhaftem Beigeschmack. Unter Disziplin verstehen wir Einschränkungen unserer persönlichen Freiheit, unseres Fortkommens oder Unterwerfung unter äußere Zwänge. Disziplin verbinden wir mit Machtstrukturen, vielleicht sogar mit dem Militär. Wir haben Bilder vor uns von Frühaufstehern, die sich morgens um vier Uhr aus dem Bett quälen, um…

Bild: artenauta / fotolia.de

Herzlich willkommen im neuen Jahr!

Herzlich willkommen im neuen Jahr! Es wird ein gutes Jahr, denn jedes Jahr ist für sich selbst genommen niemals schlecht. Alles ist gut. Alles ist uns angeboten in unserem Leben. Mit jedem neuen Jahr werden uns wieder unendliche Möglichkeiten gegeben. Bei den meisten brauchen wir eigentlich nur noch zuzugreifen. Jeder Neuanfang ist aber auch immer…

Bild: Smileus / fotolia.de

4. Advent 2016 – Eine Minute Geborgenheit

„Füße hoch“ am 4. Advent So ein Sofa ist schon bequem. Vor allem dann, wenn man sich sonntags ganz gemütlich darauf ausstrecken kann. Die müden Füße nach getaner Arbeit hochzulegen, ist ein Traum und wohliges Gefühl. Glücklich bin ich, denn meine liebe Ehefrau versäumt es nie, mich zu hegen und zu pflegen und mir einen…

Bild: Smileus / fotolia.de

3. Advent 2016 – Eine Minute Zweisamkeit

Ist es nicht ein Widerspruch, wie merkwürdig wir uns verhalten, je mehr wir einen anderen Menschen mögen? Einer der häufigsten Gründe, die Menschen angeben, warum eine Beziehung scheiterte, ist die Tatsache, man habe sich auseinandergelebt. Fragt man dann ein wenig näher nach, so kommen in diesem „Auseinanderleben“ Verhaltensweisen zum Vorschein, die eher daran erinnern, dass…

Bild: Smileus / fotolia.de

2. Advent 2016 – Eine Minute Unterschied

Es ist der zweite Advent. Die zweite Kerze brennt. Langsam werden die Menschen hektischer, fallen in den alljährlichen Weihnachtsstress, hetzen von einem Einkauf zum anderen, sprechen die immer enger werdenden Termine ab und fragen sich, wie alle anstehenden Vorbereitungen überhaupt noch erledigt werden können. Die Zeit scheint von Tag zu Tag schneller zu laufen, wir…

Bild: Smileus / fotolia.de

1. Advent 2016 – Eine Minute innehalten …

„Eine Minute!“ Nun ist es wieder soweit. Advent 2016 Die Tage sind schon seit einigen Monaten wieder kürzer geworden und spätestens seitdem die Uhr zurückgestellt wurde, beginnt die Nacht schon sehr sehr früh. Dunkel werden die Straßen, Wege, Plätze. Ohne Laternen oder die Scheinwerfer der fahrenden Autos könnten wir uns nur noch mit einer Taschenlampe…

Bild: Chicco @ Haßiepen

Schön ist es.

An diesem Morgen regnet es aus Kübeln. Als ich mit dem Hund gegangen bin, war ich klatschnass. Das ist so typischer Tag, an welchem man eigentlich nur noch unter die warme Bettdecke schlüpfen und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen will. Wir, also mein Hund Chicco und ich, kommen nach Hause und sind…

Bild: shima-risu / fotolia.de

Frühstück bei McDonald’s

Ja, ich gebe es zu. Ich esse gerne bei McDonald’s. Es mag sein, dass dies weder zeitgemäß noch politisch korrekt ist. Aber ich mache es trotzdem und zwar gern. In den frühen Morgenstunden ist es meist sehr leer hier. Nur einige wenige Gäste verirren sich her. Einer davon bin ich. Neben mir sitzt ein ähnlicher…

Bild: Punto Studio Foto AG / fotolia.de

Es einfach einmal gut sein lassen

Oftmals sind wir selbst unser größter Feind. Wir selbst verbauen uns schöne Erlebnisse, gute Tage oder einfach nur eine entspannte Zeit. Der Grund dafür? Unser Ego. Wir müssen zu allem und jedem irgendetwas sagen. Einfach einmal etwas im Raum stehen lassen, ist kaum möglich. Ein kleines Teufelchen in unserem Ohr sagt uns, wir müssten unbedingt…

Bild: blackday / fotolia.de

Du gefällst mir!

„Es sind doch nur fünf“, sagte er und lächelte milde. Sein Gesichtsausdruck war überraschend klar und er strahlte eine fast unendliche Güte aus. Ich wusste auch, dass er eigentlich Recht hatte, doch irgendetwas wehrte sich in mir. Immer wieder versuchte ich, seinen Anweisungen zu folgen und immer wieder fiel ich in meinen alten Trott zurück.…

Bild: Masson / fotolia.de

Ein perfekter Augenblick

Das war anstrengend. Fast zwei Stunden haben wir insgesamt verhandelt, gesprochen und letztlich eine Einigung gefunden für ein kleines Mädchen, dessen Mutter nicht einsieht, dass ein Kind kein Eigentum ist, sondern von den Eltern behütet werden sollte. Es ist eine dieser Verhandlungen, in welcher man mit scharfem Verstand, aber gleichzeitig unendlichem Einfühlungsvermögen um pedantisch klein…

Bild: Sabine Schönfeld / fotolia.de

Regen

  Es regnet. Was für eine Erfahrung. Da wacht man morgens auf, freut sich auf einen schönen sonnigen Tag, wie es gestern in der Wetter-App gestanden hatte. Und nun das! Regen. Es ist dieser herbstliche Regen, der nur so mit ein paar Tropfen pro Quadratmeter fällt, aber gerade ausreicht, um Dächer, Straßen und vor allem…

Bild: high_resolution@fotolia.de

Glauben oder nicht glauben

  Glauben oder nicht glauben? von Thorsten Haßiepen 18.09.2016 „Sein oder nicht sein, das ist hier die Frage“, heißt es in dem weltberühmten Stück von William Shakespeare, „Hamlet“. Fasziniert starrt dabei der Protagonist Hamlet auf einen Totenschädel, welchen er in seiner Hand hält und stellt die Fragen aller Fragen nach dem Sinn des „Seins“. Doch…

Ein Platz nur für mich

So etwas brauchen wir doch alle. Ein Plätzchen nur für uns alleine. So etwas habe ich schon lange immer wieder gesucht und oftmals auch gefunden. Doch wird man manchmal auch einfach nur von dem, was da kommt, völlig unverhofft überrascht. Heute wanderte ich im Fichtelgebirge umher, ganz nah an der Tschechischen Grenze und über einen…

Bild: doris oberfrank-list / fotolia.de

Freiheit.

Es gibt viele Momente, in denen ich denke, ich sei zu sehr in einen engen Terminplan eingebunden. Dann fühle ich mich unfrei, gedrängt, gehetzt und vor allem … unwohl. In diesen Zeiten möchte ich dem Alltag entfliehen und auf meine kleine eigene Insel springen können, um mich dort ganz und gar entspannen zu können. Ich…

Sei dafür!

Es heißt, was man denke, das ist man. Unsere Gedanken bestimmen, wie unser Leben tatsächlich verläuft. Denken wir Gutes, so wird uns Gutes widerfahren. Denken wir Ungutes, so wird uns Ungutes widerfahren. Auch wenn die meisten von uns zwar das Positive Denken kennen und auch in seinen Grundzügen nicht nur verstanden sondern auch befürwortet haben,…

Bitte Ruhe!

Manchmal ist es gut, wenn man seine Ruhe hat, vor allem dann, wenn man in einer langen Sitzung ist und aufmerksam zuhören muss und daher seinen Gehirnschmalz ziemlich anstrengen muss. Egal wie interessant eine solche Sitzung oder Lehrgang auch immer sein mag, so ist es doch so, dass irgendwann die eigenen Energien verbraucht sind. Meistens…