Wenn die Musik beginnt

Bild: agrus / fotolia.de

Bild: agrus / fotolia.de

Mein kleines Morgenritual beginnt mit einer kleinen Musik. Sie ist auf meinem Handy vorhanden, welches ich eben auch als Wecker benutze. Das Musikstück heißt „Frühaufsteher“ und bereits als Vorgabe für diese Weckfunktion eingestellt.

Es ist eine sehr sanfte Musik. Sie beginnt mit einigen weichen und runden Tönen, welche sich abwechseln, um dann weitere Stimmen hinzu zu bekommen und so absolut ruhig und mehr und mehr Schwung zu erhalten. Nach kurzer Zeit klingt sie aus, um dann wieder von vorne zu beginnen.

In meinem Leben habe ich schon viele Melodien, Geräusche, laut und leise, ausprobiert, wie ich denn nun am liebsten geweckt werden möchte. Auch diese modernen Wecker, welche einen Sonnenaufgang simulieren, habe ich versucht, aber leider feststellen müssen, wie absolut nervös ich danach war. Den Grund dafür habe ich bis heute nicht herausgefunden, nur den Wecker habe ich wieder abgeschafft.

Die jetzige Melodie aber stimmt mich fröhlich. Sie ist so sanft, dass jede Zelle meines Körpers mitzuklingen scheint, sich langsam für diese wohlklingenden Töne öffnet und so trotz der Kürze dieses Musikstücks, so man es denn überhaupt nennen darf, Zeit hat, sich auf den Tag vorzubereiten.

Seit ich diese Musik morgens höre, freue ich mich noch mehr darüber, wenn nach einem ruhigen Schlaf der neue Tag beginnt. Ich genieße es unendlich, meinem Wecker zuzuhören und das ist vielleicht für viele kaum verständlich.

Langsam beginnen in diesen nun immer wärmer werdenden Tagen auch die Vögel in unsere Heimat zurückzukehren, was mir eine zusätzliche gute Stimmung in meine Gedanken zaubert. Wenn nun auch die Sonne wieder früher aufzugehen beginnt, stimmen diese fliegenden Tiere nämlich mit ihrem Gesang in meine Morgenmelodie ein und steigern sich Minute für Minute zu einem wahren und prächtigen Konzert der Stimmen, welche die Luft erfüllen und fröhlich den Tag begrüßen.

So freue ich mich oft schon abends, wenn ich mich zur Ruhe lege, auf mein kleines Morgenritual und erkenne, wie sehr es jeden Tag auch das Leben an sich ein wenig widerspiegelt. Wir brauchen Zeiten der Ruhe, des Neubeginns, der Freude, des Schaffens im Großen, also im Leben, wie auch im Kleinen, also im Rhythmus unseres Tages. Auf diese Weise können wir uns von den Strapazen in einem sich ewig wiederholenden Kreislauf regenerieren und auch ein Stückchen immer und immer wieder neu anfangen, unabhängig davon, ob wir Fehler gemacht haben oder nicht. Das Leben bietet uns damit jeden Tag eine neue Chance, neue Möglichkeiten, neue Hoffnung und eben sich selbst, neues Leben.

Auch ich habe dabei natürlich meine Zeiten, in denen ich mich danach sehne, doch „noch fünf Minuten“ liegen bleiben zu können, die Wärme des Bettes für diese kurze Zeit noch ein wenig genießen zu dürfen. Manchmal ist es sogar ein kleiner Kampf mit mir selbst, ob ich dem dann nachgebe oder eben aufstehe.

Doch die Freude auf den neuen Tag ist, vor allem mit dieser morgendlichen Begleitung einer mich aufbauenden und inspirierenden Melodie, immer ungebrochen. Ich freue mich auf jeden Tag meines Lebens. Ich freue mich auf alles, was ich erleben, wem ich begegnen, mit wem ich Zeit verbringen und was ich erreichen darf.

Dieses Leben ist schön. Schaffen auch Sie sich ihre eigene, kleine Morgenmelodie, zu der Sie gerne aufstehen möchten. Lassen Sie sich nicht brutal aus dem Schlaf reißen. Nehmen Sie etwas, das Sie langsam aus der Ruhephase in die aktive Phase hinüberführt und begleitet.

Denn wenn diese Musik beginnt, beginnt auch der neue Tag und damit auch die wunderbare Melodie Ihres ganzen Lebens.


 

Text: Thorsten Haßiepen
Bild: agrus / fotolia.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s